Dr. Gunnar Görtz teilt seine Erfahrungen zum Thema Gemeinschaft

Gemeinschaft ist in allen Lebensbereichen etwas Besonderes und Wichtiges. Sowohl im Arbeitsumfeld als auch in privaten Situationen wird durch die Gemeinschaft vieles möglich. So war es auch, als letzten Winter eine Trainerin der Bambini-Mannschaft meines 5-jährigen Sohnes ausgefallen ist. Ein normales Training mit allen 22 Kindern im Alter von 4 bis 5 Jahren wäre mit nur einem Trainer nicht möglich gewesen. Damit alle Kinder weitertrainieren konnten, haben die Eltern abwechselnd die Rolle des Co-Trainers übernommen. So konnte das Training trotzdem wie gewohnt stattfinden. Das war einer dieser Momente, in denen ich die Kraft der Gemeinschaft und den damit verbundenen Zusammenhalt deutlich gespürt habe: Was alleine nicht möglich ist, kann man gemeinsam schaffen.

Auch am Arbeitsplatz ist uns eine Gemeinschaft unter den Kollegen wie auch zusammen mit unseren Kunden sehr wichtig. Daraus gehen auch die besonderen Potenziale hervor, die unseren Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit seit fast 200 Jahren auszeichnen.

Mit der aktuellen Imageaktion der Gothaer soll die Kraft der Gemeinschaft bewusst gemacht werden und dadurch vor allem auch bewusst gelebt werden. Wir möchten die Mehrwerte einer Gemeinschaft zukünftig noch stärker für unsere Kunden ausschöpfen und uns gemeinsam weiterentwickeln.

Weitere Beiträge